Aktuelle News aus dem Urheberrecht

Nachfolgend haben wir für Sie die wichtigsten Meldungen rund um das Urheberrecht und den gewerblichen Rechtsschutz zusammengestellt. Unsere News informieren Sie über neue Urteile, aktuelle Gesetzesänderungen und sonstige urheberrechtliche Entwicklungen.

Zur News-Übersicht von urheberrecht.de
  • GEMA-Geschäftsbericht 2017: Bestätigung des Positiv-Trends

    Der GEMA-Geschäftsbericht für 2017 zeugt von einem starken Jahr der Gesellschaft
    24.04.2018 um 16:14 Uhr - Kategorie: Verwertungsgesellschaften

    Die Musik-Verwertungsgesellschaft GEMA hat kürzlich ihren Geschäfsbericht für das Jahr 2017 veröffentlicht. Dieser zeugt allgemein von einem Aufwärtstrend - wie dieser zu erklären ist und wie sich dies voraussichtlich in kommenden Jahren entwickelt wird, lesen Sie hier.

  • Illegales Filmen in Kinos laut MPAA allgemein rückläufig

    Die MPAA gibt an: Weniger Raubkopien durch illegales Filmen im Jahr 2017
    11.04.2018 um 14:58 Uhr - Kategorie: Film und Fernsehen

    Laut der Motion Picture Association of America ist die Anzahl der illegalen Raubkopien, welche durch Abfilmen in Kinosälen entstehen, im letzten Jahr weltweit zurückgegangen. Was sind mögliche Gründe für diese Entwicklung?

  • 01. März: Urheberrechts-Wissensgesellschafts-Gesetz tritt in Kraft

    Urheberrechts-Wissensgesellschafts-Gesetz in Kraft: Für Hochschulen soll dies die Arbeit erleichtern.
    11.04.2018 um 14:33 Uhr - Kategorie: Gesetze

    Lange Zeit herrschte bei der Nutzung von urheberrechtlich geschützten Werken in der Bildung Unsicherheit. Das am 01. März in Kraft getretene Urheberrechts-Wissensgesellschafts-Gesetz soll hier Abhilfe schaffen. Was das Gesetz besagt, erfahren Sie hier!

  • Urheberrechtsabgabe für CDs und DVDs: Einigung nach langem Streit

    Fast zehn Jahre dauerte die Einigung auf die Urheberrechtsabgabe für CDs und DVDs.
    11.04.2018 um 12:44 Uhr - Kategorie: Gesetze

    Nach einem fast zehn Jahre andauernden Rechtsstreit kamen die Beteiligten zu einer Einigung bei der Urheberrechtsabgabe für CDs und DVDs. Wie hoch die ausgehandelte Pauschalabgabe ist, warum diese anfällt und wie die Abgabe gezahlt wird, erfahren Sie hier!

  • EU-Verordnung macht Streaming-Abos europaweit nutzbar

    Durch eine EU-Verordnung stehen Ihnen die Streaming-Abos nun europaweit zur Verfügung.
    11.04.2018 um 8:57 Uhr - Kategorie: Gesetze

    Seit dem 01. April müssen Sie während Ihres Urlaubs im EU-Ausland nicht mehr auf das Angebot Ihrer kostenpflichtigen Streaming-Abos verzichten. Welche Voraussetzungen die EU-Verordnung für die grenzüberschreitende Nutzung definiert, erfahren Sie hier!

  • Urheberrecht für Affen-Foto? Der Streit um das “Selfie” eines Schopfaffen

    Der Streit um das Urheberrecht an dem Affen-Foto ging um die Welt
    10.04.2018 um 15:43 Uhr - Kategorie: Fotografie

    Hat ein Tier ein Anrecht auf sein eigenes Bild? Der Rechtsstreit zwischen PETA und einem Tierfotografen erfuhr große Aufmerksamkeit. Lesen Sie hier, wie der jahrelange Rechtsstreit um das Affen-Selfie nun ein Ende gefunden hat.

  • Katholische Kirche lehnt neue GEMA-Gebühren ab

    Fortan soll die Kirche höhere GEMA-Gebühren bezahlen
    10.04.2018 um 12:49 Uhr - Kategorie: Gesetze

    Wer bei öffentlichen Veranstaltungen urheberrechtlich geschützte Werke spielt, der muss hierzulande Gebühren an die GEMA entrichten - dies gilt auch für die Kirche. Erstere haben nun einen ihrer Verträge mit den Kirchen gekündigt und setzen fortan auf eine Beitragserhöhung. Details hier.

  • Urteil: Kosten einer zweiten Abmahnung sind nicht erstattungsfähig

    Die Kosten einer zweiten Abmahnung sind in den meisten Fällen nicht erstattungsfähig.
    10.04.2018 um 11:47 Uhr - Kategorie: Abmahnung

    Wollen Sie Ihrer selbst formulierten Abmahnung durch ein anwaltliches Abmahnschreiben mehr Gewicht verleihen, müssen Sie die Kosten dafür laut einem Urteil vom OLG Frankfurt am Main selbst tragen. Warum die Kosten einer zweiten Abmahnung nicht erstattungsfähig sind, erfahren Sie hier!

  • Fußball-Schlachtruf als Marke: Streit um das “Húh”

    Ein Fußball-Schlachtruf als Marke sorgt für Aufregung unter den Fans.
    10.04.2018 um 10:02 Uhr - Kategorie: Gewerblicher Rechtsschutz

    Bei der Fußball-Europameisterschaft 2016 begeisterten der „Viking-Clap“ und der Kampfschrei „Húh“ Fans auf der ganzen Welt. Ein Isländer hat sich diesen Schlachtruf als Marke gesichert. Warum dies zu einem Aufruhr bei seinen Landsleuten geführt hat, lesen Sie hier!