Presse & News – Berufsverband der Rechtsjournalisten e.V.

Der BvDR e.V. ist der Zusammenschluss von Rechtsjournalisten und Rechtsanwälten aus ganz Deutschland, die Rechtsbeiträge zu verschiedensten Themen veröffentlichen.

Wir stehen für Aufklärung und Transparenz im deutschen Recht

BvDR e.V.Im August 2015 wurde der Verband von Rechtsanwalt Mathis Ruff in Berlin ins Leben gerufen. Hintergrund der Gründung war, dass Mathis Ruff bei seiner täglichen Arbeit erkannte, dass viele Bürgerinnen und Bürger in zahlreichen Fällen nur ungenaue bis zweifelhafte Kenntnisse über Rechtsthemen besitzen. Dieser Umstand ist zweifelsohne auch der juristischen Sprache von Gesetzestexten geschuldet. Rechtliche Fragen zu klären war für Bürger entsprechend kompliziert und zeitaufwendig, wenn nicht gar unmöglich.

Wir informieren über alle relevanten Rechtsthemen

Übergeordnetes Ziel des BvDR e.V. ist es daher umfassende Informationsportale zu schaffen, auf dem sich interessierte Bürgerinnen und Bürger über sämtliche Rechtsbereiche in Deutschland informieren können. Aus diesem Bestreben heraus rief Mathis Ruff die umfassendste Rechts-Ratgeberplattform für Deutschland www.anwalt.org ins Leben.

Anwalt.org präsentiert entsprechend alle wesentlichen Rechtsbereiche, von A wie Agrarrecht übers Familien- und Mietrecht bis hin zu V wie Verwaltungsrecht, übersichtlich aufbereitet und in leicht verständlicher Sprache. Die Informationen werden zudem mit Hilfe von Rechtsjournalisten und Experten – selbstverständlich – kontinuierlich ausgebaut und stetig aktualisiert.

Darüber hinaus weisen wir auch auf Missstände und Unklarheiten im deutschen Recht hin und legen zudem in vielen Fällen – wie dem Tierrecht – eine aufgearbeitete Rechtshistorie bei.

Wir widmen uns spezifischen Rechtsthemen im Detail

Neben unserem Hauptportal anwalt.org informieren wir über bestimmte Rechtsbereiche detaillierter. Nach www.scheidung.org mit allen relevanten Informationen rund um das Thema Scheidung folgt das neue Portal www.urheberrecht.de. Mit Blick auf die zunehmenden Herausforderungen im Umgang mit modernen Medien und in Anbetracht der fortschreitenden technischen Entwicklung fokussiert sich der Verband auf den Rechtsbereich Urheberrecht.

In Zukunft will das Portal zentraler Ansprechpartner beim Thema Urheberrecht sein. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf Bildern, E-Books, Filmen, Musik, sowie Filesharing, Social Media und Streaming im Internet. Darüber hinaus hat der BvDR e.V. die wichtigsten Informationen zur Verteidigung von Urheberrechten, mittels Abmahnung, Unterlassungserklärung oder Unterlassungsklage zusammengestellt.

Wir bieten Ansprechpartner bei rechtlichen Fragen

Außerdem stieß Mathis Ruff im Laufe seiner juristischen Laufbahn auf eine Vielzahl an Klienten, die Schwierigkeiten bei der Suche nach einem passenden Anwalt hatten. Ein guter Anwalt kann selbstverständlich nicht in allen Rechtsbereichen umfassend informiert und geschult sein. Es ist daher ratsam, je nach Lage des Falls, einen passenden Fachanwalt aufzusuchen. Aus diesem Grund strebt der Verband danach ein deutschlandweites Anwaltsverzeichnis auf anwalt.org mit einer Auswahl an Fachanwälten für alle Regionen und größeren Städte Deutschlands aufzubauen und zu pflegen. Der BvDR e. V. sieht sich an dieser Stelle als Informationsnetzwerk und Ansprechpartner bei rechtlichen Fragen, bietet jedoch keine Rechtsberatung an.

Kontaktieren Sie uns

Sollten Sie an einem Artikel zum Thema Urheberrecht arbeiten, helfen Ihnen unsere Experten dabei gern weiter. Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie eine E-Mail. Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen zurück.

Ihr BvDR e.V.

  • Ansprechpartner: Michael Horn
  • Telefonnummer: 030 / 56796641
  • E-Mail: info (at) urheberrecht (dot) de
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (21 Bewertungen, Durchschnitt: 4,10 von 5)
Loading...