Torrent: Ein Dateiformat als Basis des Filesharings

Durch das Internet hat sich der Umgang mit urheberrechtlichen Inhalten gewandelt. So wollen Nutzer schneller und häufig auch kostenlos auf Filme, Serien und Songs zugreifen. Durch Filesharing und Tauschbörsen stehen den Nutzern unzählige Inhalte zur Verfügung. Diese Programme bedienen sich alle einer kleinen Hilfsdatei – dem Torrent.

Torrent: Die kleinen Datenpakete enthalten die Informationen zum Download beim Filesharing.

Torrent: Die kleinen Datenpakete enthalten die Informationen zum Download beim Filesharing.

Torrent – kurz und kompakt

Beim Torrent handelt es sich um eine kleine Datei, welche die Informationen für den Download enthält. Um diese auszulesen sind spezielle Programme notwendig. Häufig führt ein Torrent zu illegalen Downloads, die eine Abmahnung wegen Verstößen gegen das Urheberrecht nach sich ziehen können.

Was ist ein Torrent?

Achtung! Führen Sie über Torrents einen Download aus, können die Dateien auch Viren enthalten.

Achtung! Führen Sie über Torrents einen Download aus, können die Dateien auch Viren enthalten.

In erster Linie ist unter der Bezeichnung „Torrent“ eine Datei zu verstehen, welche Informationen für den Download anderer Inhalte enthält. Erkennbar ist das Format durch die Endung .torrent. Diese können nur mit einer speziellen Software ausgelesen werden, einem sogenannten Filesharing-Client.

Damit ein Client weiß, wo sich die gewünschte Datei im Peer-to-Peer-Netzwerk befindet, wird der entsprechende Torrent benötigt. Vor dem Download wird dadurch geprüft, welcher Rechner im Netz zu diesem Zeitpunkt die entsprechenden Voraussetzungen erfüllt, um die Datei schnellstmöglich herunterzuladen.

Zu diesen Voraussetzungen gehören zum einen die Installation eines entsprechenden Clients, der Besitz der gewünschten Datei sowie eine Verbindung zum Internet.

Allerdings verwenden viele Nutzer den Begriff „Torrent“ auch als Synonym für die verschiedene Programme, die auf dem BitTorrent-Protokoll basieren. Zu diesen Programmen, welche ein Peer-to-Peer-Netzwerk nutzen, zählen unter anderem bekannte Torrent-Software wie uTorrent und qBittorrent.

Kann durch einen Torrent die Abmahnung drohen?

Nutzer von Filesharing können über das BitTorrent-Netz unzählige Filme herunterladen.

Nutzer von Filesharing können über das BitTorrent-Netz unzählige Filme herunterladen.

Grundsätzlich ist ein Torrent und der Download durch diesen legal und auch das Herunterladen von einer Torrent-Datei zieht in der Regel keine Sanktionen nach sich. Anders sieht es allerdings bei den Dateien aus, auf welche die Torrents verweisen.

Fallen diese unter den Schutz des Urheberrechts, kann eine Abmahnung drohen. Denn beim Filesharing ist es üblich, dass Sie infolge eines Downloads auch Dritten eben diese Datei zur Verfügung stellen, sodass Sie automatisch zum Anbieter werden.

So kann ein Musik-Download durch einen Torrent schnell weitreichend Folgen haben und mit erheblichen finanziellen Forderungen einhergehen. Außerdem muss ein solcher digitaler Wegweiser nicht unbedingt zur gewünschten Datei führen, sodass ein Torrent, der auf Filme für einen Download verweist, auch zu einem Virus leiten kann.

Zusammenfassung – FAQ zum Torrent

Frage 1: Wie werden die Nutzer von Filesharing identifiziert?

Wählt sich ein Computer ins Internet ein, wird diesem eine IP-Adresse zugeordnet. Bei einem Up- bzw. Download wird diese vermerkt. Bei einer Abmahnung infolge eines Torrent-Downloads wird die IP-Adresse zum Besitzer des Internetanschlusses zurückverfolgt.

Frage 2: Gibt es eine Möglichkeit, bei der Verwendung des BitTorrent-Netzes eine Abmahnung zu vermeiden?

Torrents können auch für eine legale Verbreitung von Inhalten genutzt werden. Hat der Urheber beispielsweise dieser Art der Verbreitung zugestimmt oder handelt es sich um gemeinfreie Werke, droht keine Abmahnung. Wer das BitTorrent-Netzwerk und die entsprechenden Programme nutzt, sollte deshalb sorgfältig prüfen, welche Inhalte er damit bezieht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.